Navigation

ADAC Sportwarte

Sportwart der Streckensicherung (Clubsport/Automobil)

Sportwarte der Streckensicherung sind unverzichtbar - Ohne sie dreht sich im Motorsport kein Rad!

Der Sportwart der Streckensicherung ist an der Rennstrecke oder der Rallye-Wertungsprüfung, bis hinunter als Sachrichter beim Jugendkartslalom, mitverantwortlich für die Sicherheit aller an der Veranstaltung Beteiligten. Hierbei hat die eigene Sicherheit höchste Priorität. Die ehrenamtliche Tätigkeit des Sportwartes der Streckensicherung (SdS) hat einen hohen Stellenwert bei motorsportlichen Veranstaltungen, wird aber meistens nicht bezahlt oder wird manchmal durch eine Kostenpauschale abgedeckt.

Der ADAC Nordbaden bietet jährliche Schulungen zum Sportwart der Streckensicherung an, bei welchen auch die kostenpflichtige DMSB Lizenz als Sportwart der Streckensicherung erworben werden kann. Teilnehmen kann jedes ordentliche Mitglied eines Ortsclubs des ADAC Nordbaden, sobald es das 18. Lebensjahr vollendet ist. Der ADAC Nordbaden händigt den erfolgreichen Teilnehmer/innen interne Lizenzkarten aus. Diese haben, ebenso wie die DMSB-Lizenz, eine Gültigkeit von drei Jahren. Danach ist, um die Gültigkeit der DMSB Lizenz oder der Lizenzkarte aufrecht zu erhalten, eine Auffrischung notwendig. Die Schulung ist, exklusive der DMSB Lizenz, für die Mitglieder der nordbadischen ADAC Ortsclubs kostenlos.   

 

Slalomleiter Clubsport/Jugendkart

Jeder Ortsclub des ADAC Nordbaden, welcher Veranstalter eines Kartslaloms, eines Motorrad- und Quadslaloms oder eines Automobil-Clubslaloms ist, benötigt für die Veranstaltung einen Slalomleiter. Dieser ist Hauptverantwortlicher in der Organisation der Veranstaltung und erster Ansprechpartner für Teilnehmer. Sollte der Slalomleiter nicht im Besitz einer entsprechenden DMSB Lizenz sein, bietet der ADAC Nordbaden für seine Ortsclubs in regelmäßigen Abständen Schulungen an, bei welchen die ADAC Nordbaden interne Lizenzkarte zum Slalomleiter Clubsport/Jugendkart erworben werden kann. Diese Lizenzkarte ist jeweils drei Jahre gültig und muss, nach Ablauf der angegebenen Gültigkeitsdauer, wiederaufgefrischt werden.

Die Schulung ist für die Mitglieder der nordbadischen ADAC Ortsclubs kostenlos.