Navigation

Einstieg: Kartslalom

Fehlerfrei in Bestzeit durch den Parcour

Viele große Motorsport-Karrieren haben im Kartsport begonnen – und das nicht ohne Grund! 

In den kleinen, wendigen Sportgeräten können Kinder schon mit 6 Jahren das Einmaleins des Motorsports erlernen. Sie eignen sich bereits in jungen Jahren an, ein Fahrzeug zu beherrschen und mit physikalischen Kräften umzugehen. Außerdem trainieren sie ihre Reaktionsfähigkeit.

Früh übt sich und früh kann man zum einen die Weichen stellen für die weitere sportliche Entwicklung und zum anderen bringt das Training um Jugendkart den positiven Nebeneffekt mit sich, dass die Kinder schon früh auf den Straßenverkehr vorbereitet sind.  

Die Anfänge im Kartsport werden im Kartslalom (auch Jugendkart genannt) gemacht. Dort wird nicht auf einer Rennstrecke gegeneinander gefahren, sondern es wird ein durch Pylonen abgesteckter Parcours nacheinander von jedem Teilnehmer durchfahren. Bei einem Probelauf und zwei gewerteten Durchgängen müssen die Teilnehmer möglichst fehlerfrei in schnellstmöglicher Zeit durch den Parcours fahren. Fällt ein Pylon oder wird ein Hindernis ausgelassen, gibt es Strafsekunden auf die kummulierte Zeit beider Wertungsläufe. 

Training schon ab 6 Jahren möglich

Zahlreiche ADAC Ortsclubs bieten Trainingsmöglichkeiten an. Ein eigenes Kart wird dafür nicht benötigt: Beim Training fahren die Kinder auf dem Kart des ADAC Ortsclubs, bei Meisterschaftsläufen auf den Karts des ADAC Nordbaden.  

Eine Lizenz wird für den Kartslalom nicht benötigt. Beim Training und an Veranstaltungen kann mit einem ADAC Jugendausweis teilgenommen werden, den der ADAC Regionalclub ausgibt und der über den ADAC Ortsclub beantragt wird.

Einheitliches Reglement für ADAC Meisterschaften in ganz Deutschland

Mit einem deutschlandweit einheitlichen Reglement fährt jeder ADAC Regionalclub seine eigene Meisterschaft aus. Veranstalter der Läufe sind verschiedene ADAC Ortsclubs aus dem Regionalclubgebiet.

Aufgeteilt in fünf Altersklassen treten die Fahrer von 7 bis 18 (Jahrgangsregelung)  gegeneinander an um den regionalen Meister jeder Altersklasse zu ermitteln, die dann bei der jährlichen Sportfahrerehrung auch ihren verdienten Applaus bekommen. 

ADAC Bundesendlauf ermittelt die Besten der Besten

Die erfolgreichsten Teilnehmer jeder Regionalclubmeisterschaft haben jährlich im Oktober die Möglichkeit, beim ADAC Kartslalom Bundesendlauf unter den deutschlandweit erfogreichsten Kartslalompiloten den ADAC Bundesendlaufsieger ihrer Altersklasse zu ermitteln.

Der Ausrichter des Bundesendlauf wechselt jährlich. In den Jahren 1993, 2001 und 2019 war der ADAC Nordabden Ausrichter des Kartslalom Bundesendlauf.

Weitere Informationen

>> ADAC Kartslalom Reglement