Fussballspielen mit dem Motorrad

Wer Fußball und Motorradsport liebt, muss sich nicht entscheiden, was er am Wochenende spielt. Beide Leidenschaften vereinen sich im Motoball und werden damit zur schnellsten Mannschaftssportart der Welt. Mit bis zu 70 km/h jagen die Teilnehmer dem 40 Zentimeter großen und bis zu 1,2 Kilogramm schweren Ball hinterher. Das Ziel ist einfach: so oft wie möglich das gegnerische Tor treffen.

Im Motoball stehen sich zwei Mannschaften mit vier „Spielern“ gegenüber, dazu noch ein Torhüter ohne Motorrad. Zum Toreschießen darf alles genutzt werden, was sich gerade anbietet: Vorderrad, Hinterrad der 250-ccm-Zwei-Gang-Maschine und vor allem der Fuß! Ein Spiel dauert vier Mal 20 Minuten mit drei zehnminütigen Pausen. Ein Team besteht aus fünf bis zehn Spielern, zwei Mechanikern und einem Mannschaftsleiter. Die Feldspieler können dabei im fliegenden Wechsel eingewechselt werden.

In Deutschland kämpfen derzeit 20 Mannschaften in der Bundesliga um den Titel. Die Liga ist in eine Nord- und eine Südgruppe unterteilt. Haben beide Regionen ihre Spielrunde absolviert, wird in den Play-Offs der Deutsche Meister ausgespielt.

Beim ADAC Nordbaden e.V. gibt es derzeit vier aktive Motoballvereine mit Herren und Jugendmannschaft.
Dies sind MSC Malsch e.V. , MSC Taifun Mörsch e.V. , MSC Philippsburg e.V. und der MSC Ubstadt-Weiher.

 

 

Aktuelle Veranstaltungen

24. Februar 2018

Schulung für Sportwarte der Streckensicherung (Automobil)

Clubheim MSC Weingarten

› mehr
03. März 2018

Automobilslalom Training

Kartbahn Liedolsheim

› mehr
10. März 2018

Sichtungslehrgang

Kronau

› mehr
› Weitere Veranstaltungen

Kalenderansicht

Februar 2018

MoDiMiDoFrSaSo
52930311234
6567891011
712131415161718
819202122232425
92627281234
› Weiter zur Veranstaltungssuche
Finden Sie hier Ihre Motorsportveranstaltung