Navigation

Enduro

Die Enduro-Piloten sind die Ausdauersportler der Motorradszene. Für sie ist jeder Start eine Fahrt ins Ungewisse, denn sie dürfen sich im Vorfeld nicht über Streckenverlauf und -beschaffenheit vor Ort informieren. Nach dem Start müssen die Teilnehmer die unterschiedlichsten Untergründe bewältigen. Die Route führt über öffentliche Wege und Straßen, aber auch durch unwegsames Gelände: Sand, Geröll, Schlamm, steile Auf- und Abfahrten bilden ein wechslungsreiches Programm.
Die meisten ein- bis zweitägigen Veranstaltungen sind sehr aufwendig. Beim Haupttest müssen die Piloten einen bis 50 Kilometer langen Rundkurs drei- bis viermal in einer vorgegebenen Zeit durchfahren. Gelingt es dem Teilnehmer nicht, die Zeit einzuhalten, erhält er Strafzeiten. Zusätzlich müssen Sonderprüfungen aus den Bereichen Cross-, Enduro- oder Extremsport absolviert werden.

Hier finden Sie unsere nordbadischen Ortsclubs.

An dieser Stelle werden zu gegebener Zeit Laufergebnisse bzw. Meisterschaftsergebnisse veröffentlicht.