Navigation

Motocross

Im Motocross-Sport müssen Mensch und Maschine hart im Nehmen sein. Zahlreiche Sprünge, waschbrettartige Streckenpassagen und tiefe Bodenwellen fordern ihren Tribut und machen gleichzeitig die Faszination dieses Sports aus.

Bei den großen Starterfeldern von bis zu 40 Teilnehmern und einer Renndauer zwischen 15 und 40 Minuten bewegen sich die Piloten die gesamte Zeit im Grenzbereich.

Da Motocross meist im Freien veranstaltet wird, können sich die Streckenverhältnisse schnell ändern. Durch Sonne, Regen und sonstige Witterungseinflüsse kann der Untergrund steinhart werden oder sich in eine Schlammpiste verwandeln.

Die Strecken sind zwischen 1.000 und 4.000 Metern lang und durch die technisch anspruchsvollen Passagen werden hohe Geschwindigkeiten vermieden.

Neuigkeiten aus dem Bereich

DMSB gibt Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

|  

Der DMSB wird die von der Bundesregierung beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer komplett an seine Kunden weitergeben. Der allgemeine…

Weiterlesen

Baden-Württembergischer ADAC MX Amateur Cup (BWAC) wird 2020 ausgesetzt

|  

Nach wie vor stehen auf Grund der Corona-Pandemie fast alle Räder im Motorsport still. Zahlreiche Veranstaltungen mussten bereits abgesagt werden…

Weiterlesen

Aus gegebenem Anlass: Aktueller Stand zu Veranstaltungen der Ortsclubs des ADAC Nordbaden (Stand: 6. Juni 2020)

|  

Von der aktuellen Situation rund um das Corona Virus und die damit verbundenen Maßnahmen und Einschränkungen sind zahlreiche Veranstaltungen des ADAC…

Weiterlesen

Die ADAC Regionalclubs Nordbaden, Südbaden und Württemberg sowie die DMV-Landesgruppe Baden-Württemberg schreiben gemeinsam die Baden-Württembergische ADAC/ DMV Jugend-Motocross-Meisterschaft (BW Cup) aus.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf dem Motorsportportal des ADAC Württemberg e.V.

Die ADAC Regionalclubs Nordbaden, Südbaden und Württemberg sowie die DMV-Landesgruppe Baden-Württemberg schreiben gemeinsam den Baden-Württembergischen ADAC/DMV Motocross Pokal Open aus.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf dem Motorsportportal des ADAC Württemberg e.V.

Der Baden-Württembergische ADAC MX Amateur Cup ist eine regionale Einsteigerserie in den Motocross-Clubsport in Baden-Württemberg.

Der Motorsportfachverband Baden-Württemberg (MBW) schreibt 2020 erstmals das höchste Prädikat im Motocross Clubsport in Baden-Württemberg aus. Die Organisatoren von BW-Pokal, BWAC und der DJMV verfolgen zusammen mit dem Motorsportfachverband Baden-Württemberg (MBW) in 2020 ein gemeinsames Ziel – die Steigerung der Attraktivität im Motocross Clubsport für Teilnehmer und Veranstalter. Daher hat man sich entschieden, als Pilotprojekt für die Klassen Ladies und Senioren einen Baden-Württembergischen Motocross Cup auszuschreiben. 
Dies ist somit das höchste derzeit ausgeschriebene Prädikat im Bereich des baden-württembergischen Motocross Clubsport. Die bisherig voneinander unabhängigen Serien der drei Organisatoren vereinen sich unter diesem Prädikat.

Die Federführung übernimmt der ADAC Württemberg und ist somit Ansprechstation bei Fragen.

Hier finden Sie unsere nordbadischen Ortsclubs.

Fischbach, 26./27. September 2020
Klasse 1Klasse 2Klasse 3Klasse 4
Mannschaft   

 

Informationen zum ADAC MX Bundesendlauf finden Sie hier.