Motorrad- und Quadslalom

Eine solche Veranstaltung besteht aus einem Slalomparcours von höchstens 600m Streckenlänge auf ebener Fahrbahn mit
festem Streckenbelag. Gestartet wird in verschiedenen Soloklassen, welche nach Hubraum unterteilt sind. Ferner sind eine
Gespann- und eine Quadklasse ausgeschrieben.

Die Teilnehmer haben die durch Pylonen abgesteckte Slalomstrecke einmal als Trainingslauf und zweimal als Wertungslauf
zu durchfahren, wobei der schnellere der beiden Wertungsläufe zur Wertung herangezogen wird. Der Start erfolgt einzeln bei
laufendem Motor. Das Verschieben außerhalb der Bodenmarkierung oder Umwerfen von Pylonen wird mit Zeitzuschlägen
belegt.

Neben diesen 3 Klassen (Solo, Gespanne und Quad) besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, in den verschiedenen
Sonderklassen wie Tagesschnellster, Markenpokale, Mannschaften usw. mehrmals an den Start zu gehen. Auch eine
Veteranenklasse (Motorräder älter als 25 Jahre) kommt zur Austragung, wobei diese auf Gleichmäßigkeit gefahren wird, d.h.
Sieger in der Klasse Veteranen ist jener Teilnehmer, welcher aus den beiden Wertungsläufen die geringste Zeitdifferenz
aufzuweisen hat.

Wer im Besitz eines Fahrzeuges ist, das der StVZO entspricht und eine gültige Fahrerlaubnis besitzt, kann bei den ADAC
Motorrad- und Quadslaloms an den Start gehen. Komplette Schutzbekleidung ist Pflicht!

Zweck des Wettbewerbes ist es, Motorsportbegeisterte mit sportlichem Ehrgeiz mit der Handhabung ihres Fahrzeuges bei
extremen Situationen vertraut zu machen und darüber hinaus ihr Interesse am Motorsport anzuregen.

Motorrad- und Quadslalomsport ist lizenzfreier Breitensport. Die Veranstaltungen tragen in hohem Maße dazu bei, die
Verkehrssicherheit zu erhöhen. Außerdem wird die Fahrsicherheit im aktiven Straßenverkehr deutlich verbessert - und das
im sportlichen Wettkampf.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Baden-Württembergische Landesmeisterschaften im Motorsport: Einschreibungen bis 1. November möglich

|  

Der Motorsportverband Baden-Württemberg schreibt in zahlreichen Zwei- und Vierraddisziplinen Landesmeisterschaften für das Sportjahr 2023 aus. Gewert…

Weiterlesen

Hier finden Sie unsere nordbadischen Ortsclubs.

Der ADAC Nordbaden veranstaltet jährlich zum Saisonbeginn eine Trainingsveranstaltung zum Motorrad- und Quadslalom.

Bei diesem Training wird in einem Theorieteil auf das Reglement sowie eventuelle Änderungen im Reglement eingangen. Im Praxisteil der Trainingsveranstaltung können Teilnehmer einen Slalom-Parcour unter ihre Räder nehmen. Für Fragen steht der Beauftragte für Motorradslalom des ADAC Nordbaden während des Trainings zur Verfügung.

Dieses Training richtet sich an Neueinstieger und erfahrene Teilnehmer und dient auch zum Ergangen von Fahrpraxis nach der Winterpause. Eine Teilnahme ist für geringes Nenngeld möglich.

Der ADAC Nordbaden schreibt den Nordbadischen ADAC Pokal im Motorrad- und Quadslalom aus. Grundlage ist die entsprechede Ausschreibung. Eine DMSB-Fahrerlizenz wird nicht benötigt.

Ausschreibungen

Einschreibung

>> Zum Einschreibeformular für Nordbadische Meisterschaften und Pokale

Weitere Dokumente

14.04.2024 | | MSC Nußloch e. V. im ADAC | mehr Informationen
14.04.2024 | | MSC Dr. Carl Benz Ladenburg e. V. im ADAC | mehr Informationen
09.06.2024 | | MSC Grötzingen e. V. im ADAC | mehr Informationen