Herausragende Leistung von Nico Bastian bei der Blancpain GT Series in Misano

Dienstag, 26.06.2018

Stuttgart, 25. Juni 2018 – Mit einem Klassensieg und Führungsrunden
startete Nico Bastian am vergangenen Wochenende in die zweite
Saisonhälfte der Blancpain GT Series. Damit konnte er sowohl im Sprint Cup
als auch in der Silver Cup-Gesamtwertung der Blancpain GT Series seine
Führung ausbauen.

In den beiden einstündigen Rennen am Samstag und Sonntag im
italienischen Misano teilte sich der deutsche Profi-Rennfahrer den Mercedes-
AMG GT3 vom Team AKKA-ASP erneut mit Jack Manchester (GBR). Da es in
beiden Trainingssessions am Freitag so stark regnete, ging es quasi ohne
wirklichen Test in das entscheidende Zeitfahren um die Startplätze. Mit einer
fast perfekten Runde konnte Bastian den Thunderhead Mercedes-AMG GT3
auf den dritten Startplatz und somit in die zweite Reihe der insgesamt 22
Fahrzeuge stellen.

Der 28-Jährige verteidigte seine Position souverän in einer hart umkämpften
Startphase. Nach rund zehn Minuten ging Nico Bastian sogar in Führung:
Nach einer Full-Course-Yellow-Phase reagierte der Deutsche schneller,
nutzte einen kleinen Fehler seines Konkurrenten perfekt aus und setzte sich
an die Spitze des Feldes. Bastian zeigte anschließend schnelle Rundenzeiten
und fuhr einen Vorsprung von rund fünf Sekunden bis zum Fahrerwechsel
heraus. Der junge Jack Manchester musste die schnelleren Rivalen passieren
lassen, kämpfte aber verbissen um den Sieg im Silber Cup. Am Ende belohnte
er sich und seinen Teamkollegen Bastian mit dem bis dato besten
Saisonergebnis: Klassensieg im Silber Cup sowie Gesamtrang sechs.

Im zweiten Rennen am Sonntag startete Manchester von Position 17 und
konnte in der ersten Rennhälfte den Kontakt zu den Autos vor ihm halten.
Nico Bastian fuhr auch im zweiten Rennen wie entfesselt die schnellsten
Rundenzeiten im Feld – er erzielte dabei die absolut schnellste Rennrunde in
1:34.341 Minuten. Mit starken Überholmanövern verbesserte er sich Platz
um Platz und kämpfte bis zum Schluss um das Podium im Silber Cup. Nach
einem Kontakt mit einem Kontrahenten wurde seine Startnummer 90
allerdings unsanft von der Strecke geschoben. Er konnte das Auto abfangen
und schließlich den fünften Platz in der Klassenwertung retten. Damit baute
das Duo die Führung in der Silber Cup-Wertung weiter aus.

Das nächste Event der Blancpain GT Series ist das Highlight der Saison: Nach
dem Testtag am 3. Juli findet das 24-Stunden-Rennen im belgischen Spa-
Francorchamps vom 26.-29. Juli statt.

Pressemitteilung: Nico Bastian

Dateien:
Misano.pdf680 K

Aktuelle Veranstaltungen

21. Juli 2018

Porsche Sports Cup

Nürburgring

› mehr
22. Juli 2018

Jugendkartslalom Weingarten

Festplatz Weingarten

› mehr
22. Juli 2018

ADAC Youngster Cup Lauf 6

Fahrsicherheitszentrum Kronau

› mehr
› Weitere Veranstaltungen

Kalenderansicht

Juli 2018

MoDiMiDoFrSaSo
262526272829301
272345678
289101112131415
2916171819202122
3023242526272829
31303112345
› Weiter zur Veranstaltungssuche
Finden Sie hier Ihre Motorsportveranstaltung