Bergrennsport

Hoch hinaus wollen die Teilnehmer der Bergrennen, wenn sie die anspruchsvollen und kurvenreichen Streckenpassagen bestreiten. Auf den abgesperrten Land- und Kreisstraßen kämpfen die Piloten im Einzelzeitfahren gegen die Uhr, dabei muss das Ziel immer höher als der Start liegen. Höchste Konzentration wird auf jedem Meter verlangt, denn große Auslaufzonen sind selten, und Fehler werden sofort bestraft.
Deswegen stehen den Teilnehmern bei Bergrennen auch mindestens drei Trainingsläufe zur Verfügung. Hier kommt es darauf an, sich alle Kurven und Eigenheiten wie Bodenwellen und Bremspunkte zu merken, um später fehlerfrei und ohne Zeitverlust durch die Wertungsläufe zu kommen. Bei den meisten Veranstaltungen werden zwei Läufe absolviert. Der Teilnehmer, der die Distanz am schnellsten zurücklegt, hat gewonnen.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Baden-Württembergische Landesmeisterschaften im Motorsport: Einschreibungen bis 1. November möglich

|  

Der Motorsportverband Baden-Württemberg schreibt in zahlreichen Zwei- und Vierraddisziplinen Landesmeisterschaften für das Sportjahr 2023 aus. Gewert…

Weiterlesen