Navigation

Motoball

Fußballspielen mit dem Motorrad - Wer Fußball und Motorradsport liebt, muss sich nicht entscheiden, was er am Wochenende macht. Beide Leidenschaften vereinen sich im Motoball und werden damit zur schnellsten Mannschaftssportart der Welt.

Mit bis zu 70 km/h jagen die Teilnehmer dem 40 Zentimeter großen und bis zu 1,2 Kilogramm schweren Ball hinterher. Das Ziel ist einfach: so oft wie möglich das gegnerische Tor treffen.

Im Motoball stehen sich zwei Mannschaften mit vier „Spielern“ gegenüber, dazu noch ein Torhüter ohne Motorrad. Zum Toreschießen darf alles genutzt werden, was sich gerade anbietet: Vorderrad, Hinterrad der 250-ccm-Zwei-Gang-Maschine und vor allem der Fuß! Ein Spiel dauert vier Mal 20 Minuten mit drei zehnminütigen Pausen. Ein Team besteht aus fünf bis zehn Spielern, zwei Mechanikern und einem Mannschaftsleiter. Die Feldspieler können dabei im fliegenden Wechsel eingewechselt werden.

In Deutschland kämpfen derzeit 14 Mannschaften in der Bundesliga um den Titel. Die Liga ist in eine Nord- und eine Südgruppe unterteilt. Haben beide Regionen ihre Spielrunde absolviert, wird in den Play-Offs der Deutsche Meister ausgespielt.

Neuigkeiten aus diesem Bereich

Motoball Deutschland stellt Weichen für die Zukunft

|  

Es waren zwei ungewöhnliche und sicherlich denkwürdige Jahre für den deutschen Motoball. Nachdem die Saison 2020 aufgrund der Corona-Pandemie…

Weiterlesen

Der MSC Ubstadt-Weiher ist Deutscher Motoball Meister 2021

|  

Was für einen Finaltag erlebten die geschätzten über 1.300 Zuschauer - eine genaue Zuschauerzahl steht erst Mitte der Woche fest - im…

Weiterlesen
Symbolbild Motoball

Deutsche Motoball Meisterschaft: Gelb-Schwarz im Finale: Der MSC Ubstadt-Weiher trifft auf Titelverteidiger aus Kuppenheim

|  

  Nach dem 7:2-Hinspielsieg beim MSC Taifun Mörsch, gab sich der MSC Ubstadt-Weiher am Samstagabend im Rückspiel keine Blöße und zog nach einem…

Weiterlesen

Hier finden Sie unsere nordbadischen Ortsclubs.

12.03.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
02.04.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
23.04.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
14.05.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
25.06.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
16.07.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
03.09.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen

Die Deutsche Motoball Meisterschaft wird seit 1956 ausgetragen. Ermittelt wird der Deutsche Meister in der "schnellsten Mannschaftssportart der Welt".

Die Vorrunde der Deutschen Motoball Meisterschaft wird in einer Nord- und in einer Süd-Staffel im Liga-Modus ausgetragen. In Play-Off und Platzierungsspielen geht es dann um die Platzierungen der Meisterschaft nach der Vorrunde und im Finalspiel ermitteln die zwei besten Meisterschaften den Deutschen Motoball Meister.

Ausgeschrieben wird die Deutsche Motoball Meisterschaft vom Deutschen Motorsport Bund e.V. (DMSB).

 

12.03.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
02.04.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
23.04.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
14.05.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
25.06.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
16.07.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen
03.09.2022 | | MSC Ubstadt-Weiher e. V. im ADAC | mehr Informationen

Aufgrund des späten Saisonbeginns findet die Deutsche Motoball Meisterschaft 2021 nicht in gewohntem Modus statt sondern in einem Turniermodus. 

Die Vereine der Süd- und Nordstaffel wurden hierzu in vier Gruppen ausgelost. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten nach Vor- und Rückspiel qualifizieren sich für die KO-Spiele.

Gruppe Nord 1

MSC Kobra Malchin
MSC Jarmen
1. MBC 70/90 Halle

Gruppe Nord 2

1. MBC Kierspe
1. MSC Seelze
MSC Pattensen

Gruppe Süd 1

MSC Puma Kuppenheim
MBV Budel
MSC Comet Durmersheim

Gruppe Süd 2

MSC Taifun Mörsch
MSC Malsch
MSC Ubstadt-Weiher

* Der MSF Tornado Kierspe hat seine Teilnahme an einer Saison in disem Jahr schon im Vorfeld abgesagt. Die Mannschaft des MSC Philippsburg nimmt ebenfalls nicht an der Deutschen Motoball Meisterschaft 2021 teil.
 

Deutscher Motoball Meister seit 1956

1956 MSC Spöck
1957 MSC Kindelsberg-Kreuztal
1958 MSC Philippsburg
1959 MSC Kindelsberg-Kreuztal
1960 MSC Comet Durmersheim
1961 MSC Comet Durmersheim
1962 MSC Weiher
1963 MSC Malsch
1964 MSC Comet Durmersheim
1965 MSC Taifun Mörsch
1966 MSC Comet Durmersheim
1967 MSC Malsch
1968 MSC Puma Kuppenheim
1969 MSC Taifun Mörsch
1970 SV Bergfried Leverkusen
1971 MSC Comet Durmersheim
1972 MSC Taifun Mörsch
1973 MSC Taifun Mörsch
1974 MSC Taifun Mörsch
1975 MSC Comet Durmersheim
1976 MSC Comet Durmersheim
1977 MSC Comet Durmersheim
1978 MSC Puma Kuppenheim
1979 MSC Comet Durmersheim
1980 MSC Comet Durmersheim
1981 MSC Puma Kuppenheim
1982 MSC Comet Durmersheim
1983 MSC Taifun Mörsch
1984 MSC Puma Kuppenheim
1985 MSC Taifun Mörsch
1986 MSC Taifun Mörsch
1987 MSC Taifun Mörsch
1988 MSC Taifun Mörsch
1989 MSC Malsch
1990 MSC Taifun Mörsch
1991 MSC Taifun Mörsch
1992 1. MSC Mörsch
1993 1. MSC Mörsch
1994 MSC Taifun Mörsch
1995 MSC Taifun Mörsch
1996 MSC Comet Durmersheim
1997 MSC Taifun Mörsch
1998 MSC Puma Kuppenheim
1999 MSC Puma Kuppenheim
2000 MSC Taifun Mörsch
2001 MSC Taifun Mörsch
2002 MSC Ubstadt-Weiher
2003 MSC Ubstadt-Weiher
2004 MSC Taifun Mörsch
2005 MSC Puma Kuppenheim
2006 MSC Taifun Mörsch
2007 MSC Puma Kuppenheim
2008 MSC Puma Kuppenheim
2009 MSC Ubstadt-Weiher
2010 MSC Puma Kuppenheim
2011 SV Bergfried Leverkusen
2012 MSC Ubstadt-Weiher
2013 MSC Ubstadt-Weiher
2014 MSC Ubstadt-Weiher
2015 MSC Ubstadt-Weiher
2016 MSC Ubstadt-Weiher
2017 MSC Puma Kuppenheim
2018 MSC Taifun Mörsch
2019 MSC Puma Kuppenheim
2020 Keine Deutsche Motoball Meisterschaft aufgrund der Corona-Pandemie

Der ADAC Motoball Pokal wird vom ADAC Nordbaden e.V. ausgeschrieben. Alle beim DMSB gemeldeten Mannschaften sind für den ADAC Motoball Pokal spielberechtigt. 

ADAC Motoball Pokal 2018

   1. Runde

     
      

   Hinspiele

     

MSC Philippsburg 

vs.

 

MSC Malsch 

11:1

 

MBC Kierspe

vs.

 

MSC Kobra Malchin

0:0

 

Tornado Kierspe

vs.

 

1.MBC 70/90 Halle

0:0

 

MSC Taifun Mörsch

vs.

 

MSC Seelze

10:2

 

MBV Budel

vs.

 

MSC Ubstadt-Weiher  

2:8

 

MSC Puma Kuppenheim

vs.

 

MSC Comet Durmersheim 

10:6

 

MSC Jarmen 

vs.

 

MSC Pattensen

5:4

 
      

   Rückspiele

     

MSC Malsch

vs.

 

MSC Philippsburg

2:9 

MBC Kobra Malchin

vs.

 

MBC Kierspe 

0:0 

1. MBC 70/90 Halle

vs.

 

Tornado Kierspe  

6:2 

MSC Seelze

vs.

 

MSC Taifun Mörsch 

 0:0 

MSC Ubstadt-Weiher

vs.

 

MBV Budel  

10:6 

MSC Comet Durmersheim

vs.

 

MSC Puma Kuppenheim  

3:5 

MSC Pattensen     

vs.

 

MSC Jarmen  

12:1 
      

2. Runde

     

   Hinspiele

     

MSC Ubstadt-Weiher

vs.

 MSC Pattensen  22:5 

MSC Taifun Mörsch

vs.

 MSC Kobra Malchin  27:0 

MSC Puma Kuppenheim

vs.

 1. MBC 70/90 Halle  24:3 
      

   Rückspiele

      

MSC Pattensen

vs.

 

MSC Ubstadt-Weiher 

8:11

 

MSC Kobra Malchin

vs. 

 

MSC Taifun Mörsch 

1:10

 

1. MBC 70/90 Halle

vs.

 

MSC Puma Kuppenheim  

2:6

 
      

Halbfinale

     

   Hinspiele

     

MSC Ubstadt-Weiher

vs.

 

MSC Puma Kuppenheim   

5:3

 

MSC Philippsburg

vs.

 

MSC Taifun Mörsch  

3:7

 
      

   Rückspiele

     

MSC Puma Kuppenheim

vs.

 

MSC Ubstadt-Weiher  

8:11 

MSC Taifun Mörsch

vs.

 

MSC Philippsburg  

14:3

 
      

Finale

     

MSC Puma Kuppenheim

vs.

 

MSC Taifun Mörsch  

8:7

 

ADAC Motoball Pokal 2019

1. Runde

  

 

  

 

     

   Hinspiele

     

MSC Ubstadt-Weiher

vs.

 

MBV Budel

10:7

 

MSC Comet Durmersheim

vs. 

MSC Taifun Mörsch

0:2

 

1. MBC 70/90 Halle

vs. 

MSC Jarmen

6:0

 
1. MSC Seelzevs. MSC Philippsburg6:3 
MSC Malsch  Freilos  
MSC Puma Kuppenheim  Freilos  
      

   Rückspiele

 

MBV Budel

vs.

 

MSC Ubstadt-Weiher

3:11

 

MSC Taifun Mörsch

vs.

 

MSC Comet Durmersheim

8:0

 

MSC Jarmen

vs.

 

1. MBC 70/90 Halle

10:1

 

MSC Philippsburg

vs.

 

1. MSC Seelze

7:4

 
MSC Malsch  Freilos  
MSC Puma Kuppenheim  Freilos  
      

2. Runde

     

1. MSC Seelze

vs.

 

MSC Puma Kuppenheim

3:9

 

MSC Jarmen

vs.

 

MSC Taifun Mörsch

3:4

 

MSC Ubstadt-Weiher

vs.

 

MSC Malsch

24:0

 

 

 

 

 

 

 

Halbfinale

 

 

 

 

 

MSC Taifun Mörsch

vs.

 

MSC Jarmen

12:1

 

MSC Puma Kuppenheim

vs.

 

MSC Ubstadt-Weiher

8:6

 

      

Finale

     
MSC Taifun Mörschvs. MSC Puma Kuppenheim7:8 

Kein ADAC Motoball Pokal in 2020 aufgrund der Corona Pandemie 

Kein ADAC Motoball Pokal in 2021 aufgrund der Corona Pandemie

ADAC Motoball Pokalsieger

2019 MSC Puma Kuppenheim
2020 Kein ADAC Motoball Pokal aufgrund der Corona-Pandemie
2021 Kein ADAC Motoball Pokal aufgrund der Corona-Pandemie

Die Deutsche Jugend-Motoball-Meisterschaft wird von der dmsj - der Deutschen Motorsport Jugend - für Motoball-Jugendmannschaften ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt sind Motoballer zwischen 12 und 18 Jahren (Jahrgangsregelung). 

Die Deutsche Jugend-Motoball-Meisterschaft wird in Turniermodus ausgetragen und ermittelt im Finale den Deutschen Jugend-Motoball-Meister. 

Die Deutsche Jugend-Motoball-Meisterschaft wird Turnierform ausgetragen. An jeweils drei Spieltagen finden die Spiele der drei Gruppen statt. Anschließend werden im Halbfinale zwichen den jeweils Erst- und Zweitplatzierten der drei Gruppen die Finalteilnehmer ermittelt. 

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

1. MBC 70/90 Halle
MSC Jarmen
MSC Kobra Malchin
MBV Budel
MBC Kierspe
MSC Taifun Mörsch
MSC Philippsburg
MSC Puma Kuppenheim
MSC Ubstadt-Weiher

Spielplan Deutsche Jugend-Motoball-Meisterschaft 2021

 

Gruppe 1

Gruppe 2

Gruppe 3

Samstag, 17. Juli 2021Spielort Seelze***Spielort Philippsburg
Samstag, 31. Juli 2021Spielort JarmenSpielort KierspeSpielort Ubstadt-Weiher
Samstag , 4. September 2021Spielort MalchinSpielort MörschSpielort Kuppenheim
* in Halle derzeit kein Spielbetrieb möglich
** Spielort entfällt, Verlagerung der Spiele auf Spieltage 2 und 3
 

Halbfinal-Gruppe 1

Halbfinal-Gruppe 2

 
Samstag/Sonntag, 25./26. September 2021Spielort JarmenSpielort Jarmen 
 

Finale

  
Samstag, 23. Oktober 2021Spielort Mörsch